Die Marke

Die Entscheidung für den Namen „Métissage“ (frz. Mischung) fiel wie von selbst. Rocheline Millou kommt von der Elfenbeinküste und wuchs in Frankreich auf. In ihrem von zwei Kulturen geprägten Leben vereinen sich zwei Welten zu einem Ganzen. Ihre Wurzeln haben für sie nach wie vor einen großen Stellenwert, während sie gleichzeitig eine große Bewunderung für die Eleganz der französischen Kultur hegt.

Als sie vor einigen Jahren nach München kam, lernte sie die Stylistin und Designerin Cornelia Orsucci kennen, die sich in der Welt der Haute Couture einen Namen gemacht hat. Aus dieser Begegnung entstand das Projekt, die Farben und Stoffe Afrikas durch ein subtiles Zusammenspiel mit europäischen Elementen zur Geltung zu bringen. Dabei entdeckte Rocheline Millou die Welt der Modeschöpfung und lernte, wie man hochwertige Kissen und Accessoires anfertigt, um einen Teil des reichhaltigen ivorischen Kunsthandwerks sichtbar zu machen.

„Zu Beginn war Nähen für mich eine völlig unbekannte Welt. Ich konnte noch nicht einmal einen Faden in eine Nadel einfädeln“, gesteht sie amüsiert. „Heute bietet Ihnen das Atelier Métissage originelle und raffinierte Kreationen an, die Stoffe voller Geschichte(n) elegant miteinander verbinden.“

Prächtig, schlicht, mondän… Das Kissen lässt sich in unendlich vielen Designvarianten deklinieren und die afrikanischen Stoffe sind dafür eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration. In der Kombination mit Ihren Vorhängen, Sesseln oder Leuchten ist das Kissen ein wichtiges Dekorationselement. Es verleiht Ihren Räumen Eleganz und Raffinesse.

Jede Kreation von Rocheline Millou wird mit einer exklusiven Signatur gekennzeichnet, die Ihre Qualitätsgarantie ist.